Ponys sind „In“! Mit einem einfachen Pony kann man eine komplette Typveränderung erzielen ohne gleich die ganzen Haare schneiden zu müssen oder zu färben. Ponys sind einfach zu handhaben und perfekt um leicht in einen neuen Tag zu starten. Mit einem Pony verändert man sein Äußeres schnell und unkompliziert und trotzdem ist ein Pony vielseitig. So ist es kein Wunder, dass Pony-Frisuren im Moment sehr angesagt sind.

Ein Pony kann gerade oder auch asymmetrisch sein, seitlich oder überlang bis zu den Wimpern. Er ist ein Garant für Aufmerksamkeit.

Wer kann einen Pony tragen?
Am besten geeignet sind Ponys bei Personen mit langem und schmalen Gesicht. Ein Pony modelliert das Gesicht neu, sodass es optisch kürzer wirkt und alle Proportionen neu modelliert werden. Doch auch bei fülligem Gesicht kann ein Pony wirken. Wichtig ist hier dass der Pony lang bleibt und seitlich nicht abgerundet wird. Dafür muss er aber akkurat geschnitten sein. Bei sehr weichen Gesichtszügen ist das sehr vorteilhaft, weil es die Gesichtszüge streckt.

Dichte und lange Ponys sind am besten für dickeres Haar geeignet, kurze Ponys dagegen für feines Haar. Es wirkt fülliger. Wir vom Friseur Kopfsalat in Duisburg beraten Sie dazu gerne. Wir zeigen Ihnen, welcher Pony Ihnen am besten steht und die verschiedenen Schnittmöglichkeiten. Zudem beraten wir Sie professionell und unverbindlich.

Unser Tipp:
So stylt man einen Pony
Verteilen Sie großzügig Schaumfestiger im Pony und bringen Sie danach das Haar mit einer großen Rundbürste und einem Föhn in Form. Eine Rundbürste verleiht Volumen. Anschließend das Haar mit Haarspray besprühen, damit der Pony den ganzen Tag über hält, ohne seine Form zu verlieren!